Anchoring

Anchoring bedeutet, dass sich Menschen bei finanziellen Entscheidungen an bestimmten Preisen festhalten, auch wenn sie nicht immer die besten Entscheidungsgrundlagen darstellen.

Ein Anleger bzw. eine Anlegerin betrachtet beispielsweise eine bestimmte Aktie, die derzeit 100 Schweizer Franken kostet, als Referenzpunkt für ihren Wert. Später steigt der Preis auf 120 Schweizer Franken. Trotz dieser Preisänderung besteht der Anleger bzw. die Anlegerin weiterhin darauf, dass 100 Schweizer Franken der angemessene Wert für die Aktie sind.

Dieses Phänomen des Anchoring kann dazu führen, dass andere wichtige Faktoren bei der Bewertung der Aktie nicht berücksichtigt werden.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen