Earnings per Share (EPS)

Der Gewinn pro Aktie, auch Aktienrendite genannt, ist eine Kennzahl zur Bewertung von Aktien. Er wird berechnet, indem der Nettogewinn durch die Anzahl der im Umlauf befindlichen Aktien geteilt wird. Der Gewinn pro Aktie allein ist allerdings nicht ausreichend, um die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens zu beurteilen. Ebenso wichtig sind Faktoren wie Umsatzwachstum, Verschuldungsgrad und Cashflow.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen