Rendite auf Verfall (YTM)

Die Rendite auf Verfall (YTM) gibt an, wie viel Rendite die Anleger:innen pro Jahr erhalten, wenn sie die Obligation bis zur Fälligkeit halten. Einfach ausgedrückt handelt es sich um die Gesamtrendite, die Anleger:innen durch den Besitz der Obligation bis zu ihrer Fälligkeit erzielen, wobei sowohl die Zinszahlungen als auch mögliche Kapitalgewinne oder -verluste berücksichtigt werden.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen