Buy-and-Hold-Strategie

Die Buy-and-Hold-Strategie bezeichnet eine Anlagestrategie, bei der die Wertpapiere nach einem Kauf über einen langen Zeitraum gehalten werden. Der Vorteil liegt darin, langfristiges Marktwachstum zu nutzen und gleichzeitig die Transaktionskosten und die Auswirkungen kurzfristiger Marktschwankungen zu minimieren.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen