Kapitalstruktur

Unter Kapitalstruktur («capital structure») versteht man die Mischung aus Eigenkapital und Fremdkapital, die ein Unternehmen verwendet, um seine Vermögenswerte zu finanzieren. Sie ist wichtig, weil sie die Gesamtkapitalkosten einer Firma beinflusst. Fremdkapital wird oft zu niedrigeren Zinssätzen aufgenommen als Eigenkapital. Durch die Optimierung der Kapitalstruktur kann ein Unternehmen die Gesamtkapitalkosten minimieren und dadurch seine Rentabilität steigern.

Siehe auch Modigliani-Miller-Modell.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen