Korrelation

Die Korrelation misst die Bewegung einer Aktie mit der einer anderen Aktie oder eines Benchmark-Index (z.B. S&P 500 oder SMI). Wenn beispielsweise die Korrelation zwischen zwei Aktien 50 Prozent beträgt, bedeutet dies, dass 50 Prozent der Bewegungen in einer Aktie mit den Bewegungen in der anderen Aktie zusammenhängen. Eine positive Korrelation deutet darauf hin, dass beide Aktien in die gleiche Richtung tendieren, während eine negative Korrelation bedeutet, dass sie in entgegengesetzte Richtungen tendieren.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen