Poolfaktor

Der Poolfaktor ist ein Begriff, der insbesondere im Bereich der strukturierten Finanzprodukte wie Mortgage-Backed Securities (MBS) oder Asset-Backed Securities (ABS) verwendet wird. Es bezieht sich auf den Prozentsatz des ursprünglichen Poolvolumens, der zu einem bestimmten Zeitpunkt noch ausstehend ist.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen