Equal-Weighted-Index

Bei einem Equal-Weighted-Index, auch Gleichgewichtsindex genannt, haben alle Werte im Index das gleiche Gewicht. Bei 50 Titeln beispielsweise würde jeder einen Anteil von zwei Prozent haben. Durch diese Methode kann die Diversifikation verbessert werden, da eine Konzentration auf wenige hoch kapitalisierte Aktien verhindert wird.

Siehe auch kapitalgewichteter Index.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen