Diversifikation

Unter Diversifikation, auch Risikostreuung genannt, versteht man die Aufteilung des Gesamtvermögens auf verschiedene Anlageklassen, Sektoren, Regionen und Währungen. Ziel ist es, ein Portfolio mit einer möglichst hohen Rendite bei gleichzeitig möglichst geringem Risiko zu konstruieren.

So besagt eine bekannte Börsenweisheit: «Nicht alle Eier in einen Korb legen».

Siehe auch unsystematisches Risiko.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen