Exchange Traded Funds (ETF)

ETFs sind passiv verwaltete Indexfonds, die an der Börse gehandelt werden. Sie haben keine Laufzeitbeschränkung und zählen – analog der klassischen Anlagefonds – zum Sondervermögen. Ihre Vorteile sind die deutlich niedrigeren Kosten als Fonds und ihre Transparenz.

Finanzglossar

9

Kostenlose Beratung buchen