Börsenweisheiten stimmen nicht immer

Monatsbericht Mai: Entgegen der Börsenweisheit «Sell in May and go away» haben die Aktien im Mai weltweit zum Teil deutlich zugelegt. So erreichte die US-Technologiebörse Nasdaq mit 17'000 Punkten einen neuen Höchststand.

Higher for Longer

Monatsbericht April: Die geopolitischen Unsicherheiten sowie gedämpfte Aussichten auf eine baldige Zinssenkung durch die Fed haben für unruhige Aktienmärkte gesorgt und zu einem Stimmungsumschwung geführt.

Banking auf der Leinwand: 10 Filme, die Geld, Macht und Intrigen zeigen

Diese Filme werfen wichtige Fragen über Ethik, Macht und Verantwortung im Bankwesen auf.

Aktien weiterhin im Höhenflug

Monatsbericht März: Die Aktienmärkte steigen und steigen. Der Optimismus scheint keine Grenzen zu kennen. KI sei Dank. Ist diese Rally nachhaltig?

5 Finanzbücher, die Sie lesen sollten

Möchten Sie Ihr Wissen über Anlagen erweitern? Wir haben für Sie eine Liste von Büchern zusammengestellt, die Sie unbedingt lesen sollten.

Autor:innen

Freude herrscht

Monatsbericht Februar: Hohe Firmengewinne, eine robuste Konjunktur in den USA und die expansive Fiskalpolitik beflügelten die Märkte.

Wie der Januar, so das ganze Jahr?

Monatsbericht Januar: Die Trends des letzten Jahres setzten sich ohne Unterbruch fort. US-Tech-Firmen und der japanische Aktienmarkt legten zu. China liegt abgeschlagen am Schluss.

Kurspotenzial dank Zinssenkungen

Monatsbericht Dezember: Sinkende Inflation und die Aussicht auf Zinssenkungen durch die Währungshüter dürften die Aktienmärkte auch im Jahr 2024 positiv beeinflussen. Eine Wiederholung des vergangenen Jahres erwarten wir jedoch nicht. Dafür sind Aktien bereits sehr hoch bewertet und die Risikoprämien für Aktien zu niedrig.

Obligationen überholen Aktien

Monatsbericht Oktober: Unwägbarkeiten auf der makro- und der geopolitischen Seite sowie die hohen Renditen am Anleihemarkt lasteten schwer auf den Börsen und drückten auf die Stimmung der Anleger.

Zurück
1 2 3
Nächste