27 Artikel unter

Vorsorgefonds: So lassen Sie bei der Pensionierung kein Geld liegen

Es wäre schade, wenn Sie bei der Pensionierung wegen eines ungünstigen Verkaufszeitpunkts Geld verlieren. Wir bieten dazu einige Tipps und allen Descartes Kund:innen eine einmalige Lösung.

Maximalbetrag Säule 3a 2024

Der Maximalbetrag für das Jahr 2024 beträgt 7’056 Franken für Angestellte und 35’280 Franken für Selbstständige.

Höhere 3a-Einzahlungen: Die dritte Säule als Retterin der Vorsorge?

Das Parlament erwägt die Erhöhung des Maximalbetrags in die Säule 3a für Private sowohl als auch für Selbstständigerwerbende.

ESG Investing in der Vorsorge – was Sie wissen müssen

ESG Anlagen ermöglichen eine nachhaltige Vorsorge – zumindest in der dritten Säule. Jedoch sollte man dabei auf Greenwashing achten, damit man am Ende doch nicht verantwortungslose Unternehmen unterstützt.

«Meine Vorsorge habe ich mir nicht mal Ansatzweise überlegt»

Mirjam Schaffner ist Unternehmerin, Mutter und Verwaltungsrätin bei Descartes Finance. Sie hat ihre private Vorsorge eher spät in Angriff genommen. Im Gespräch gibt sie Frauen wertvolle praktische Tipps.

Autor:innen

Säule 3a: Ab welchem Alter anfangen? Früh, wenn du später was zu lachen haben willst

Bist du jung und fragst du dich, ab wann du in die Säule 3a einzahlen sollst? Je früher, desto besser – selbst 20 Franken pro Monat machen viel aus.

Warum eine Säule 3a für die Gen Z besonders wichtig ist

Die Gen Z kann bereits mit kleinen, regelmässigen Investitionen eine Vorsorgelücke im Alter verhindern. Unser jüngster Mitarbeiter, Rustem Kamberi, erklärt wie.

Vorsorge die Spass macht und die Welt verändert

Christina Kehl im Gespräch: Warum Vorsorge für sie weit mehr als nur Sparen ist und wie Finanzen – verknüpft mit Lebenszielen – plötzlich spannend werden.

Steuerersparnis mit der Säule 3a maximal nutzen

Frühe Investitionen in die Säule 3a bieten neben der Chance auf hohe Rendite ebenso ein enormes Einsparpotenzial, was die Steuern angeht.

Zurück
1 2 3
Nächste