9 Artikel unter

Erneute Verbesserung unseres CO2-Fussabdrucks

Wir schlossen 2023 China aus unserer semi-aktiven Minimum Risk Anlagestrategie aus und reduzierten die Anlagen in den Emerging Markets. Stattdessen erhöhten wir den Schweiz-Anteil. Dies führt zu einem deutlich besseren ESG-Score.

So funktioniert der nachhaltige Anlageprozess unserer Minimum-Risk-Portfolios

Heute erkläre ich Ihnen, wie unser bewährter und preisgekrönter Anlageprozess im Detail funktioniert.

Meine nicht so kurze Antwort auf die Frage nach der Klimaverträglichkeit bei Descartes

Wir haben unsere Anlagen einem Klimaverträglichkeitstest unterzogen – hier sind Sie ungeschminkten Ergebnisse.

Wir werden noch nachhaltiger: Unser CO2-Footprint ist nun markant besser als beim Index

Descartes verbessert seine ESG-Umsetzung nochmals deutlich: Neu liegt der CO2-Footprint der Minimum-Risk-Portfolios mindestens 30 Prozent unter dem des Marktindex.

Die nachhaltigen Anlagemöglichkeiten in der Schweiz haben sich vervielfacht

Mit der Nachfrage haben sich auch nachhaltige Anlagemöglichkeiten vervielfacht. Ein breites Spektrum bietet Raum für personalisierte Entscheidungen. Dieser Beitrag hilft bei der Navigation des Angebots.

MSCI World ESG Leaders – Definition und Fakten

Wofür steht World ESG Leaders und worin besteht der Unterschied zum gewöhnlichen MSCI Index?

ESG Investing in der Vorsorge – was Sie wissen müssen

ESG Anlagen ermöglichen eine nachhaltige Vorsorge – zumindest in der dritten Säule. Jedoch sollte man dabei auf Greenwashing achten, damit man am Ende doch nicht verantwortungslose Unternehmen unterstützt.

Bessere Rendite dank ESG in Kombination mit Minimum-Varianz-Portfolios

Unsere Minimum-Varianz-Portfolios kombinieren wir mit einem strengen ESG-Ansatz. Unsere Anleger erhalten dadurch bessere Renditen und haben mehr im Alter.

Was ist ESG Investing?

ESG heisst vorbildliches Handeln einer Firma in Umwelt, Soziales und Governance. ESG Investing ist, wenn man nur in ESG-konforme Firmen investiert.